Fotobücher als Erinnerung

Ich finde ja, Fotobücher sind immer eine toller Erinnerung. Ich mache eigentlich von jedem unserer Urlaube direkt danach auch ein Fotobuch. Das kann man dann ganz einfach mit zu Freunden und Familie nehmen und dort die tollen Urlaubsbilder zeigen. Ist ja doch irgendwie gemütlicher, als vor dem Fernseher oder dem PC zu sitzen und dort zu schauen.

Grade wenn man sich zu einem besonderen Anlass Fotos von einer Fotografin machen lässt, sollte man diese auch anschließend schön präsentieren. Da bietet sich ein Fotobuch einfach an. Als Erinnerung, vllt zum verschenken, an die Eltern, oder Großeltern, oder aber einfach für sich selbst. Ganz egal, ob fest gebunden oder vllt lieber ein kleines dünnes Büchlein mit Softcover, ein Fotobuch mit den eigenen Bildern ist immer ein tolles Geschenk.

Noch toller, wenn man sich um nichts weiter kümmern muss. Ihr wählt die Bilder aus, die in euer Buch sollen und ich erledige den Rest. Am Ende kommt das fertige Buch direkt  zu euch nach Hause.